Unser aktuelles Projekt:

Bald geht es los!

Young & Hopeless

Kein Filmtitel hätte unsere Anfangswerke besser beschreiben können. Als Daniel Anfang 2009 von der Polizei angehalten wurde sprach ihn ein Polizist auf den Werbebanner für uns auf seinem Heck an, nach einer Erklärung alá “Wir drehen so’n bissl Filme” rief der Polizist begeistert aus “Boar, sowas wie Jackass?”. Wenn der wüsste… Unsere Anfange waren definitiv voll gepackt mit Unsinn und Schwachfug, die Sketche wurden mit der Zeit besser, aber auch weniger: Wir wuchsen aus der Sache raus, nachdem wir uns noch 2005 gefragt hatten ob wir das ganze in 20 Jahren in “Old & still Hopeless” Umbenennen würden.

Young and Hopeless (2003)

Die Entstehung der movie-goofs. Robin ohne Stimmbruch und Danny mit langen Haaren.

Young & Hopeless – Sinnlos in Meinersdorf (2005)

Der Neubeginn. Robin, Danny und Henning machen Blödsinn in Meinersdorf, sprengen Super Mario und hacken über Rodelpisten.

Young & Hopeless II(2005)

Das Remake. Scheiss Ton, scheiss Bild aber tolle Ideen… Nur blöd umgesetzt. Der komplette erste Film wurde digitalisiert und neu geschnitten.

Young & Hopeless III (2005)

Die Clipshow. Bislang der beste unserer Reihe. Eine Handlung unterbrochen durch Massen an kleinen Clips.

Young & Hopeless IV – Der Schwachfug geht weiter (2006)

Der Flop. Henning, Michael, Robin und Michael Neumann machen einen auf Genial Daneben mit Fragen wie “Warum durfte der Motorradrennfahrer Jorge Lorenzo bei seinem ersten Grand Prix erst Samstag fahren” und antworten wie “Weil ers kann!” Zu viele Insiderwitze und zu wenige Kamerawechsel lassen die Luft zu schnell raus.

Young & Hopeless V – Back to the Roots

Für den fünften Teil der Reihe gab es bereits viel Material und massig Ideen. Leider wurde der Film nie fertig.

Für größere Version – Bild anklicken